Liga Regeln

Allgemeine Regeln der Liga!

Hier gibt es die allgemeinen Regeln zur German League auf Webcamdarts.com!
 

Spieltage: Montag bis Sonntag oder nach Angabe der Ligaleitung

Spielmodus:
A-Liga + B-Liga = best of 14 legs
C-Liga = best of 12 legs
Pokal = best of 9 legs

§1:
Bei jeglichen Fragen wird sich an den zuständigen Ligabeauftragen gewendet.

Alternativ kann dies auch via Email passieren.

Bitte im Betreff dort die jeweilige Liga angeben!

webcamdartsdeutschland@gmail.com

 

A-Liga: Christian Krüger – chriskrue / Andreas Schardt – BigAndy

B1+B2-Liga: Tobias Kirsch -Lichtringhauser / Stefan Helfrich -S.Helfrich / Ingo Stickann – Ingo S

C1-Liga: Ingo Stickann – Ingo S

C2-Liga:  Tobias Kirsch – Lichtringhauser

C3-Liga: Andreas Schardt – Big Andy

C4-Liga: Stefan Helfrich – S.Helfrich

 

Premierleague: Christian Krüger – chriskrue

Pokal: Christian Krüger – chriskrue

 

 

§2:
Fragen an die Ligabeauftragten werden persönlich gestellt und nicht als Post in der Gruppe. Sollte es dem zuständigen Ligabeauftragten wichtig erscheinen wird die Frage mit der Ligaleitung diskutiert und der Entschluss veröffentlicht.

§3:
Zusätzlich zu den WDA-Camchecks werden die Webcam-Einstellungen von der Ligaleitung intern geprüft.

§4:
Solange auf der WDA-Seite das Streamen nicht funktioniert, ist es keine Pflicht zu streamen. Die Möglichkeit mit einer Desktop-Aufnahme ist freiwillig. Jedoch ist ohne einen Stream eine Reklamation nicht möglich. 

Solange das Streamen auf der WDA-Seite nicht funktioniert, werden die Regeln 4.1 und 4.2 außer Kraft gesetzt. 

§4.1:
Jedes Ligaspiel muss gestreamt werden.
(Benennung des Streams “WDA GL S03/16 SPIELER VS SPIELER”.)

§4.2:
Jedes Pokalspiel muss ebenfalls gestreamt werden.
(Benennung des Streams “WDA GC S03/16 SPIELER VS SPIELER.)

§5:
Bei Betrug folgt ein sofortiger Ausschluss aus der Liga, zudem werden Beweisvideos an die WDA-Admins weitergeleitet!

§6:
Spielabsprachen werden im persönlichen Dialog zwischen den jeweiligen Spielern auf der HP unter der jeweiligen Spieltagspaarung getroffen. Dort muss auch der feststehende Spieltermin gepostet werden.

§7:
Sollte ein Spiel aus irgendwelchen Gründen nicht zustande kommen, wird sich an den zuständigen Ligabeauftragten gewendet und zusätzlich unter der entsprechenden Begegnung der Gegner informiert.

§7.1:
Ist bis zum Ende des Spieltags (Enddatum steht im Spielplan ) nicht gespielt worden und unter der entsprechenden Begegnung KEIN Nachholtermin vermerkt, setzt der jeweilige Ligabeauftragte dieses Spiel fest. 
Im Bestfall wird zu dem Zeitpunkt gespielt und es geht in die Wertung.
Ist eine Person (oder beide Personen) nicht anwesend, wird die Abwesenheit mit -4 Punkten und -7 Legs (bzw A+B-Liga -8Legs) auf der Habenseite bestraft.

§8:
Bei Zuwiderhandlung kann es zu Verwarnungen und dem Ausschluss aus der Liga führen. Die 3. Verwarnung führt automatisch zum Ausschluss aus der Liga und man wird für eine gewisse Zeit gesperrt. Die Verwarnungen zählen für die Liga + Pokal + Premiere League zusammen.

 

§8.1: Verwarnungen werden wie folgt ausgesprochen: 

  1. Das Spiel wird nicht in der aktuellen Woche gespielt und es ist unter der Spielpaarung keine Absprache zu sehen oder nur
    von einem Spieler ohne Reaktion. Spielabsprachen sollten bis Spätestens Dienstags der laufenden Spielwoche begonnen werden
    und nicht erst Freitag/Samstag/Sonntags den Dialog auf der HP starten.
  2. Das Spiel wurde vom Liga Admin angesetzt (In der Wöchentlichen Liganews Nachzulesen) und am Spieldatum/ Uhrzeit ist die Person nicht anwesend.

 

§9:
Auf der Homepage wird nach dem Spiel vom Gewinner das Ergebnis eingetragen und der Ergebnislink gepostet.
Ligabetrieb > x.Liga > Spielplan. Dort auf das “v” in der jeweiligen Begegnung klicken. Unten links steht “Eintrag bearbeiten”. Dort muss nur noch das Ergebnis eingetragen werden. Weiter unten die Statistiken des Spiels bitte eintragen und rechts unter “Status” auf “gespielt” stellen. Danach nur noch rechts auf “aktualisieren” klicken dann ist das Ergebnis eingetragen und die Tabelle aktualisiert.

§10:
Der angesagte Score zählt – auch falls nach der Eingabe des Scores ein Dart aus dem Board fallen sollte.

§11:
Sollte durch einen Rechenfehler ein Checkout erzielt werden, welches eingetippt und abgesendet wird, wird untereinander geklärt wie weiter vorgegangen wird.
Dies kann unter anderem so aussehen: ein Leg dem Gegner schenken, weiter spielen mit dem Spielstand, Spielabbruch und Neustart des Spiels.
Im Zweifelsfall ist hier der Ligabeauftragte direkt herbeizuziehen.

§12:
Start des Spiels: Vor Spielbeginn werfen beide Spieler 3 Darts auf Bull. Es beginnt der Spieler das Spiel, der das Ausbullen gewinnt.
Die Reihenfolge und die Höhe des Bull ist entscheidend. Trifft Spieler 1 dreimal die 25 und Spieler 2 mit dem 1. Dart die 50, dann beginnt Spieler 2, auch wenn er danach keine weiteren Treffer im Bull landen kann. Trifft Spieler 2 in dem o.g. Beispiel mit dem 1. Dart KEIN Bull und danach zweimal 50, fängt Spieler 1 an!
Steht nach 3 Darts kein Sieger fest, wird dies wiederholt bis ein Gewinner feststeht.

Stand der Regeln: 14.01.2019

Letzte Änderung:

§8.1 wurde hinzugefügt ( 01/19 )

Ergänzung: Regel 4 wurde angepasst.  (02/18

 

 

              © WDA Deutschland 2018